Unternehmen

Mit Mentoring gemeinsam und erfolgreich durch die Ausbildung

Fast jeder dritte Auszubildende in Berlin hat im Jahr 2010 seine Berufsausbildung vorzeitig abgebrochen. Laut Bundesinstitut für Berufsbildung waren es insgesamt 6.000 Jugendliche. Auch 2014 ist die Lage unverändert und Berlin liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt bei den Vertragslösungen.
Ziel des Mentoring-Projekts „Ausblicke“ ist es, die Abbruchquote mit Hilfe von langfristigen Mentoraten zu verhindern. Den Auszubildenden wird dabei ein individueller Ansprechpartner, der/die Mentor/in, zur Seite gestellt, der unterstützend wirkt und durch die Ausbildung begleitet und motiviert. Zur Vorbereitung auf das Mentorat durchlaufen unsere Mentoren eine speziell konzipierte Einstiegsqualifizierung und sind besonders für die vielfältigen Gründe von Ausbildungsabbrüchen sensibilisiert.

Was führt zum Ausbildungsabbruch?

• falsche Vorstellungen vom gewählten Ausbildungsberuf
• unpünktliches und unzuverlässiges Erscheinen am Arbeitsplatz
• fehlende Motivation für die Berufsschule und die betrieblichen Anforderungen
• wenig Zeitressourcen für Gespräche zwischen Ausbildern und Auszubildenden
• fehlende Hilfe und Rückhalt aus dem Elternhaus
• Beziehungsprobleme mit dem Freund/der Freundin
• Persönliche Problemlagen, die sich letztlich negativ auf die Ausbildung auswirken

Selten ist es nur ein Grund, der zum Ausbildungsabbruch führt. Erst wenn mehrere ungünstige Faktoren aufeinandertreffen und ohne Hilfestellung von außen nicht mehr bewältigt werden können, wird der Ausbildungsabbruch wahrscheinlich.

Ausbildung sichern – Abbrüche vermeiden

Um die duale Ausbildung in Berliner Unternehmen zu unterstützen, fördert die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen unser Ausbildungsmentoring Ausblicke im Rahmen der Ausbildungssicherung.
Das Projekt beruht dabei auf den Erfahrungen des Jugendmentorings Hürdenspringer+ des UNIONHILFSWERK und wurde speziell für den dualen Ausbildungsbereich weiterentwickelt.
Unternehmen können ihre Auszubildenden von unseren speziell geschulten Mentoren begleiten lassen.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.|Kontakt